Die Götter fielen vom Himmel – und mit ihnen versank die Stadt Badhre.

! Die „Götterdämmerung-Reihe“ ist momentan nicht im offiziellen Handel erhältlich. Privat verkaufe ich noch Taschenbücher via kontakt@katharinavhaderer.com

 

HG_Bild copy_kleiner

Anweisung der AVIS NIVEA: “Im Falle einer Entführung, achten Sie auf Details.”

20160730-cover-dieversunkenestadt-verfescht-klein

Über den Trümmern der versunkenen Stadt Archaibadhre erblüht das neue Neobadhre. Der alte Götterkrieg scheint längst vergessen. Als allerdings eines Tages eine Gruppe Fremder das Hauptquartier der Polizeiorganisation AVIS NIVEA stürmt, wird rasch klar, dass ein gefallener Gott seine Finger im Spiel haben muss. Auf der Suche nach Informationen schrecken die Angreifer nicht davor zurück, das gesamte Sekretariat zu entführen. Wer steckt hinter den Anschlägen? Droht Neobadhre erneut im Chaos zu versinken? Und wie soll es der obersten Chefsekretärin Alexandra Manzini zwischen magischen Zeichen und Schrottgolems gelingen, ihre Kollegen wieder heil an die Oberfläche zurückzubringen?

„Die Story hat mich gleich vom ersten Kapitel an gepackt und die Spannung ist auch konstant oben geblieben, sodass ich mich nur schwer von dem Buch losreißen konnte. Die Handlung bietet viel Raum für eigene Spekulationen, doch am Ende werden offene Fragen trotzdem meistens anders aufgelöst als erwartet.“ (Leserstimme, Chirise)

 

Die versunkene Stadt ist der Einstieg in die Götterdämmerung-Trilogie und spielt in einer Welt, in der sich Magie und Technik gleichwertig gegenüberstehen. Gefallene Götter, Zwischenwesen, Golems und Menschen tummeln sich Seite an Seite in der Tiefe einer unterirdischen Stadt, die mit verzweifelten Mitteln versucht, bestehen zu bleiben. Nicht nur für die Menschen ein Kampf ums nackte Überleben.

Für LeserInnen von Ilona Andrews, Patricia Briggs, der Warhammer-Romane u.v.m.