„Ihre Texte überzeugen durch ihre experimentelle Herangehensweise. Die Sprache ist unkonventionell und wird konsequent durchgehalten. Drängend, neu, komplex. Regt zum Nachdenken an.“ Gertraud Klemm im Namen der Blattgold-Jury 2012

 

 

FANTASTISCH – SPANNEND – KOMPLEX

 

1988 geboren, schreibt Katharina Viktoria Haderer komplexe wie auch magische High-Fantasy-Reihen, angesiedelt an unterschiedlichen Orten und Zeiten einer eigenen mystischen Welt.

Nach ihrem Selfpublishing-Erstling “Das Herz im Glas” 2014 folgten dive

rse Veröffentlichungen, u.a. die moderne “Götterdämmerung-Reihe” sowie “Die Drachen von Talanis” beim Drachenmond-Verlag, jede für sich ohne Vorwissen lesbar. 2019 erscheint der erste Band ihres „Black Alchemy“-Epos „Das Schwert der Totengöttin“.

Privat lebt die Autorin ganz dem Klischee entsprechend mit zwei Katzen im südlichen Niederösterreich in einer exzentrisch eingerichteten Wohnung mit Ausblick auf den Schneeberg. Sie ist jahrzehntelang bei den PfadfinderInnen aktiv und beschäftigt sich in ihrer Freizeit mit Zeichnen, mittelalterlichen Themen, Kochen, Freunden, gutem Essen und Wein, Kräutern und den Hühnern ihres Bruders.

www.katharinavhaderer.com
www.facebook.com/katharinavhaderer
https://www.instagram.com/katharinavhaderer/

Haderer_katharina2

Ausbildung:

  • BG&BRG Frauengasse, Abschluss 2007
  • Studium der Germanistik an der Universität Wien, Abschluss 2012

Auszeichnungen:

  • 1.-Platz Kurzgeschichtenwettbewerb „Blattgold: 10/2011
  • 2.-Platz Kurzgeschichtenwettbewerb „Zeilen.lauf“: 11/2011
  • 3.-Platz Kurzgeschichtenwettbewerb „Zeilen.lauf“: 11/2012